PSV-Frauen wollen einen ordentlichen Abschluss

Der Klassenerhalt ist geschafft, die Saison ist aber noch lange nicht gelaufen für die Handballerinnen der PSV Recklinghausen in der 3. Liga Nord. Drei Begegnungen stehen noch aus, die erste davon am kommenden Sonntag (16 Uhr, Sporthalle Nord) gegen die HSG Union ‘92 Halle.

„Wir spielen nicht noch dreimal Jojo. Darauf habe ich keine Lust“, sagt Sandra Mroz, die zusammen mit Frauke Korfsmeier bis Saisonende die Recklinghäuserinnen trainiert. Es war eine Spielzeit für die Recklinghäuserinnen, die einen ordentlichen Abschluss verdient hat.

 

Auch für das drittletzte Spiel der Serie gegen die HSG Union ‘92 Halle ist, diesmal in der Sporthalle Nord, eine torreiche Begegnung zu erwarten. 32:38 verloren die PSV-Handballerinnen das Hinspiel. Lange Zeit war es damals ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, aber in den letzten zehn Minuten leistete sich das Recklinghäuser Team die Fehler zur Niederlage.

Bei der Niederlage vergangene Woche in Oldenburg, so Sandra Mroz, habe sich gezeigt, dass die PSV-Spielerinnen nach Spielpausen, diesmal über die Osterferien, erst mal einige Anlaufzeit brauchen. Die sollten sie mit der 31:40-Niederlage in Oldenburg hinter sich gebracht haben.

Abwarten müssen die Trainerinnen, wer am Sonntag fürs Tor zur Verfügung steht. Iris Schultz ist an der Wade verletzt, unter der Woche konnten Kira Steinhaus und Leoni Bansberg nur eingeschränkt trainieren. Neele Gerick (Mandelentzündung) wird ebenso fehlen wie Maren Zimmer (Exkursion).

Unter der Woche ist beim Training auch bei aktuellen Ausfällen einiges los in der Sporthalle Nord, denn immer mal wieder kommen Kandidatinnen vorbei, die sich für die kommende Spielzeit empfehlen wollen und sollen. Immer in Absprache und wenn möglich auch Anwesenheit von Burkhard Bell, der als Nachfolger von Sandra Mroz und Frauke Korfsmeier die PSV-Frauen in der kommenden Saison der 3. Liga trainieren wird.

Stephan Falk

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...