PSV-Damen festigen Platz fünf

Die Drittliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen haben ihren guten Lauf auch mit einem Sieg in der Ferne untermauern können. n Bad Langensalza, wo der Thüringer HC zu Hause ist, gelang der Truppe der Trainerinnen Frauke Korfsmeier/Sandra Mroz ein klarer 32:25 (15:12)-Sieg.

Die Gäste aus Recklinghausen festigten damit in der Nord-Staffel ihren fünften Platz, den sie im letzten Saisonspiel am Samstag daheim gegen Werder Bremen festigen wollen. Die letzte Auswärtsfahrt der Saison, die zugleich die längste war, brachte noch einmal ein enges Spiel. Der Thüringer HC II, der nach der Niederlage auf einen direkten Abstiegsplatz rutschte, war lange Zeit ein hartnäckiger Gegner.

„Was aber in erster Linie an unserer eigenen Abschlussschwäche lag, die sich irgendwie wie ein roter Faden durchs Spiel gezogen hat“, berichtetet Frauke Korfsmeier.

Zwar gelang es den Gästen, sich direkt nach der Halbzeit ein kleines Polster aufzubauen (16:12; 33.). Bis zum 20:21 (49.) aus Sicht der Gastgeberinnen, die nicht auf Hilfe aus der Bundesligamannschaft bauen konnten, blieb die Partie aber offen. „Das Gefühl, das Spiel noch verlieren zu können, habe ich aber ehrlich gesagt nie gehabt“, sagt Korfsmeier. „Irgendwie waren wir doch zu deutlich überlegen.“

Vor allem die Abwehr, in der die PSV nach etwa 15 Minuten gegen die junge und körperlich unterlegene Mannschaft des THC II konsequent 6:0 spielte, stand nun sicher. Alex Wolf, Shari Thoms und Lea Imping brachten die PSV dann mit drei Treffern in Serie ab der 50. Minute wieder klarer nach vorne. Zwei Siebenmetertreffer durch Christina Weber zum 27:22 (56.) bedeuteten dann die endgültige Entscheidung.

PSV Recklinghausen: Schultz, Bansberg, Steinhaus – Huck (7), Wöstmann (4), Faeseke, Weber (8/5), Wolf (2), Niang, Thoms (3), Imping (6/2), Marsula (2), Gerick

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...