Die PSV Recklinghausen will weiter für Ärger sorgen

PSV Damen I - Thüringer HC II am Sonntag, 31.10.2010 (17.00 Uhr / Sporthalle Nord)
Dieser Tage bilden sich Frauke Korfsmeier und Sandra Mroz mal wieder fort. Verletzungen beim Handball und die daraus resultierenden Ausfallzeiten steht für das Trainerinnenduo der Handballerinnen der PSV Recklinghausen auf dem Programm.

Vor dem Heimspiel gegen den Thüringer HC II (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Nord) gehen die Beiden davon aus, dass mehrere Spielerinnen – wenn überhaupt – nur mit Beschwerden werden spielen können. Rückraumspielerin Stefanie Reinhart hat weiterhin Probleme mit dem Sprunggelenk, wird getapt mitwirken können. Linksaußen Vanessa Vollmann hat Kniebeschwerden und fällt vielleicht ganz aus. Torfrau Iris Schultz ist auch nicht ganz fit, wird aber – wie gewohnt – auf die Zähne beißen.

Das würde Anne Saxe nichts nützen. Die erfahrene Rückraumspielerin und Abwehrexpertin wurde inzwischen an der linken Hand operiert. Der Bruch des Mittelhandknochens stellte sich als komplizierter als erwartet heraus, wurde mit Schrauben und Platten fixiert. „Sie wird“, sagt Mroz, „wohl frühestens im Januar wieder spielen können.“ Das tragende Trio Christina Weber/Reinhart/Saxe ist damit gesprengt. „Da müssen wir jetzt durch“, sagt Mroz, die aber durch das knappe Ergebnis vom vergangenen Spieltag, als die PSV-Frauen beim Spitzenreiter Solingen bereits ohne Saxe nur mit 19:21 verloren, verhalten optimistisch ist. „Wenn wir gegen Thüringen so spielen wie in Solingen, dann können wir sie ärgern.“

Wichtig sei, das Tempo mitgehen zu können, leichte Fehler dabei jedoch zu vermeiden. Thüringers zweite Mannschaft warf bislang in jedem Spiel viele Tore, blieb nur einmal unter 30 Treffern. Die junge Shenia Minevskja und die erfahrene Ulrike Jahn ragen dabei heraus, liegen in der Torschützenliste weit vorne. Sie gilt es zu stoppen. Da Saxe fehlt, ist da auch Amina Niang in der Pflicht. „Sie kann das“, sagt Mroz. „Wenn sie in Solingen nicht die Rote Karte gesehen hätte, hätten wir ein noch besseres Ergebnis geschafft.“

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...