PSV-Damen treten in Halle an

Einen Sieg aus dem nächsten Spiel einzuplanen, ist verständlicherweise das Ding von Trainern nicht. Das ist bei den Drittliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen und dem Trainerinnen-Duo Sandra Mroz/Frauke Korfsmeier natürlich nicht anders. Auch wenn die PSV mit einem Erfolg bei der HSG Union´92 Halle ganz gut dastehen würde. Es wäre der vierte Erfolg aus den letzten fünf Partien. Und nach dem überraschenden Erfolg gegen Spitzenteam VfL Oldenburg II (Mroz: „Dass wir gegen Oldenburg gewinnen würden, hatten wir selbst am allerwenigsten erwartet“) könnte ein Tabellennachbar, Halle liegt einen Punkt hinter den Recklinghäuserinnen, weiter distanziert werden.

 

„Ich weiß gar nicht, ob wir schon einmal in der regulären Saison gegen Halle gespielt haben. In der Oberliga vielleicht. Aber ich selber war auf jeden Fall nicht dabei“, so Mroz. „Ich kenne Halle in erster Linie durch Kathrin Huck, weil sie von dort zu uns gewechselt ist. Halle befindet sich wie wir im Mittelfeld. Sie hatten schon ein paar gute Ergebnisse gegen gute Mannschaften. Das ist ein Gegner auf Augenhöhe. Ich erwarte ein knappes Spiel. Es kann in beide Richtungen pendeln.“

Ein Faktor wird erneut die Besetzung sein. Wie bei der Pleite gegen Kellerteam MTV Rohrsen 1908, als der PSV einige Spielerinnen fehlten. „Die Niederlage gegen Rohrsen hing auch mit der dünnen Personaldecke zusammen. Es könnte diesmal wieder so sein. Wiebke Marsula fehlt auf jeden Fall aus beruflichen Gründen. Mal gucken, inwieweit wir unsere Aushilfen Amina Niang und Alexandra Wolf für das Spiel begeistern können.“ Und dann ist da die magere Ausbeute aus Auswärtsbegegnungen. Der Sieg bei der SG Knetterheide/Schötmar brachte bisher die einzigen Zähler aus einem Gastspiel. Mroz nimmt es mit Humor: „Auswärts haben wir uns bisher noch nicht mit Ruhm bekleckert. Offensichtlich bekommt uns das Busfahren nicht.“

Stefan Müßner

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...