1. Damen

Rote Köpfe in der Sporthalle Nord

Ordentlich schwitzen mussten die Drittliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen bei ihrem Dreierturnier gegen den Oberligisten TV Lobberich und den 1.FC Köln, Drittligist aus der Parallelstaffel, in der Sporthalle Nord. Bei Außentemperaturen von 38°C sorgte nicht nur die körperliche Anstrengung für rote Köpfe. Sportlich stand am Ende ein 34:29-Sieg über den TV und eine 22:32-Niederlage gegen die Kölnerinnen zu Buche. Deren Aufeinandertreffen endete 36:22 zu Gunsten des FC.

Mit Anika Wöstmann, Jule Faeseke (angerissenes Kreuzband), Lea Imping, Shari Thoms und Stefanie Willebrand war die Ausfallliste der Gastgeberinnen lang.

Weiterlesen: Rote Köpfe in der Sporthalle Nord

PSV testet in eigener Halle

Keine Frage, es wird eine Schweiß treibende Angelegenheit, das Dreier-Turnier, zu dem die PSV Recklinghausen am Sonntag in die Halle Nord lädt.

35 Grad draußen, kaum weniger drinnen, und dann auch noch zwei Gegner von Format: Man kann nicht sagen, dass es sich der heimische Drittligist leicht machen würde.

„Wollen wir auch nicht“, sagt Sandra Mroz, die mit Frauke Korfsmeier verantwortlich zeichnet. „Wir wollen schon sehen, dass wir das, was wir im Training einüben, nun auch auf dem Platz umsetzen.“

Weiterlesen: PSV testet in eigener Halle

PSV Damen Turnier in RE

Turnier PSV Handball Damen
Sonntag, 19.08.2012 / ab 14.00 Uhr
Sporthalle Nord, Halternerstrasse 125, RE
Ein weitere Test bevor die Saison am 16.09.2012 im heimspiel gegen Menden startet.

Spielplan:
14.00 Uhr: PSV RE gegen Lobberich
15.30 Uhr: Lobberich gegen 1.FC Köln
17.00 Uhr: PSV RE gegen 1.FC Köln

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

PSV Damen - Das spielen üben

Bei allem sportlichen Ehrgeiz und allen Ambitionen will das Trainergespann Sandra Mroz/Frauke Korfsmeier auf eines bei ihren Drittliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen nicht verzichten. Auf einen gewissen Wohlfühlfaktor. Das Duo weiß genau, worauf die Mannschaft wie reagiert. Dementsprechend wurde auch die Vorbereitung auf die am 16. September mit der Partie gegen die HSG Menden-Lendringsen beginnende Saison ausgelegt.

Man könnte die Herangehensweise schon fast als ganzheitlich bezeichnen. Körperlich und psychisch soll das Team für die Spielzeit fit sein. „Wir gehen unseren Weg“, sagt Korfsmeier. „Die Spielerinnen sollen schließlich auch gerne wieder in die Halle kommen.“ Das gilt für die Vorbereitungsbegegnungen genauso wie für das Training. „Wir werden in der Vorbereitung nicht fünfmal in der Woche trainieren. Wenn dann die Saison losgeht, gibt es einen Substanzverlust.“ Um eine „Überanstrengung und Unmotiviertheit“ zu verhindern, bleibt das Programm über den Sommer in seiner Quantität gleich. Nur die Intensität variiert.

Weiterlesen: PSV Damen - Das spielen üben

Der Kader der 1. Damen

3. DHB Liga West 2017/18


 
Bild: danke an Olaf Krimpmann / RZ

 

Unser Team

1 Schultz Iris
2 Kottmann Maria
3 Erzfeld Marta
5 Klüsener Viola
6 Gerick Neele
8 Benthaus Malin
10 Rauhut Vicky
11 Otte Melina
13 Heieck Charleen
14 Brannekämper Jana
15 Janz Lara
17 Teigelmeister Jenna
18 Hovenjürgen Lina
21 Püntmann Carina
22 Fricke Annika
23 Schmidhuber Leonie
25 Pape Emma
31 Stens Zoe Marie
35 Taron Pauline
66 Ullrich Julia
95 Stehfest Juliane

 

 

 

 

 

 

 

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...