1. Damen

PSV-Frauen verschenken einen Punkt

PSV Recklinghausen - Germania Fritzlar 34:34
In der Vorwoche noch entführten sie zwei Punkte beim Liga-Dritten Thüringen. An diesem Spieltag der 3. Liga „verschenkten“ die Handballerinnen der PSV Recklinghausen gegen den Zehnten SV Germania Fritzlar einen Punkt. Das letzte Tor zum 34:34 für Fritzlar fiel zwei Sekunden vor dem Ende. Spät aber verdient.

Weiterlesen: PSV-Frauen verschenken einen Punkt

PSV-Frauen wollen den Lauf fortführen

Die letzten Spiele der PSV Recklinghausen in der 3. Liga genommen, lässt sich sagen: Die Handballerinnen aus dem Norden der Stadt haben einen Lauf. „Und wenn man bedenkt, dass wir gegen den Zweiten und den Dritten gewonnen haben, dann sollte man meinen, dass wir sicher sind“, sagt Trainerin Sandra Mroz.
Sind sie aber nicht, die verschärfte Abstiegsregelung dieser Saison macht es möglich, dass die PSV Recklinghausen nur vier Punkte von Platz zwei entfernt ist, aber genauso kurz ist der Weg zum ersten Abstiegsrang.

Weiterlesen: PSV-Frauen wollen den Lauf fortführen

Siegesserie am Sonntag fortsetzen?! Fritzlar zu Gast

PSV Recklinghausen - Germania Fritzlar
Sonntag, 20.03.2011 / 17.00 Uhr

Sporthalle Nord
Nach zwei tollen Siegen gegen Gräfrath und Thüringen II, stehen die PSV Damen auf Platz 3. Am kommenden Sonntag wollen sie den Hattrick perfekt machen und zu hause weiter an Boden gut machen. Doch es wird nicht leicht - Fritzlar steht zwar auf Platz 9, doch sind es nur 3 Punkte Differenz zu uns. Die Liga rückt immer näher und darum zählt jedes Spiel und jeder Punkt. Fritzlar hat ebenfalls die letzten beiden Spiele als Sieger abgeschlossen.

 

Lustige Heimreise aus Thüringen

Wie die Heimfahrt aus Thüringen genau vonstatten gegangen ist, ist nicht überliefert. Fest steht nur, dass sie lang war und wohl auch ziemlich feucht. Denn die Handballerinnen der PSV Recklinghausen kehrten mit einem 37:35 (20:16)-Sieg vom Thüringer HC II heim. Damit fügte der heimische Drittligist der Bundesliga-Reserve aus Langensalza die erste Heimniederlage der Saison zu und schob sich in der Tabelle unter Einbeziehung des direkten Vergleichs auf den dritten Platz vor.
„Nichts für mein schwaches Herz“ sei das Spiel gewesen, berichtet mit einem ganz breiten Lächeln Frauke Korfsmeier. Dabei hatte die Recklinghäuser Sieben das Spiel weitgehend unter Kontrolle.

Weiterlesen: Lustige Heimreise aus Thüringen

PSV holt dritten Sieg in der Ferne

Anruf bei Frauke Korfsmeier, der Trainerin der Drittliga-Handballerinen der PSV Recklinghausen. Jubel im Hintergrund, über 300 Kilometer entfernt von zu Hause. „PSV ist der geilste Klub der Welt.“ Das war der Busfahrer. Anlass der Begeisterung war der 37:35 (20:16)-Sieg der Recklinghäuserinnen beim Thüringer HC II. Es war erst der dritte Auswärtserfolg in dieser Saison, aber durch ihn überholt die PSV die Gastgeberinnen und kletterte auf Rang drei.

Weiterlesen: PSV holt dritten Sieg in der Ferne

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...