PSV Recklinghausen bezwingt Oberaden

Roland Lange (Gerhard Schypulla)
Verbandsligist PSV Recklinghausen bleibt in der Vorbereitung ungeschlagen. Gegen den SuS Oberaden aus der Parallelstaffel setzte sich das Team um Spielertrainer Ingo Häußler mit 38:30 (20:16) durch.

Recklinghausen. Häußler, der mit neun Toren neben Alexander Schriewer und Karsten Kremling bester Werfer war, hatte vor dem Spiel Bedenken, wie sich sein ersatzgeschwächtes Team präsentieren würde. Mit Andre Kriegeskorte, Gerwin Pommerenke, Stefan Milles und Roland Lange fehlten wichtige Akteure.

Lange wird sogar länger fehlen. Er hatte sich im Training das Sprunggelenk des linken Fußes ausgekugelt. Ein Notarzt renkte es direkt in der Halle wieder ein. Glück im Unglück für Lange. Die Verletzung erwies sich dann im Krankenhaus als doppelter Bänderriss. Dennoch ist die Vorbereitung für den Kreisläufer gelaufen.

Häußlers Bedenken waren nach einer schneller 8:2-Führung ausgeräumt. Oberaden konnte das Spiel erst danach wieder offener gestalten, kam aber zu keiner Phase für den Sieg in Frage. Der nächste Test findet am Donnerstag statt. Dann kommt Landesligist Essen-Werden.

Tore für die PSV: Häußler 9/4), Schriewer (7), Kremling (8), Elsen (6), Baum (2), Rump (3), Kleine (3), Meinhövel (1)

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...