PSV gewinnt wieder

Schwerte. Nach drei sieglosen Partien in Serie gab es für die Verbandsliga-Handballer der PSV Recklinghausen mit dem 40:36 (25:22) bei der HSG Schwerte/Westhofen wieder mal einen doppelten Punktgewinn.

 

„Das war Schlag auf Schlag. Nach zehn Minten hatten wir zehn Tore erzielt, nach zwanzig Minuten zwanzig“, so Spielertrainer Ingo Häußler. Schwerte hielt beim munteren Tore-Werfen zunächst noch mit. „Bei Schwerte hat Dominik Thäsler mit seinem Unterarmwurf bestimmt acht Tore gemacht. In der zweiten Hälfte hat er dann aber die Rote Karte gesehen. Das hat Schwertes Spiel einen Bruch gegeben.“ Die PSV zog zwischenzeitlich auf 33:23 davon, vergab in der Folge aber einige Würfe. Häußler: „Das Spiel hätte auch 50:37 ausgehen können.“

Recklinghausen: Rietdorf, Siemes - Milles (11), Jacoby (7), Schriewer (7/3), Elsen (6), Kleine (3), Rump (3), Kremling (2), Kriegeskorte (1), Häußler, de Bruyn

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...