Fünfte Pleite in Folge für PSV

Recklinghausen. Wieder kein Punkt. Die Verbandsliga-Handballer der PSV Recklinghausen verloren mit dem 21:26 (8:13) beim RSV Eiserfeld bereits ihre fünfte Begegnung in Folge.

„Eiserfeld hat verdient gewonnen. Wir haben aber auch ohne drei Haupttorschützen gespielt, also ohne Stefan Milles, Christian Jacoby und Thomas Brannekämper zähle ich auch dazu. Das ist nicht aufzufangen“, so Spielertrainer Ingo Häußler.

Dabei begann die PSV gut, führte schnell mit 4:0. Keeper Michael Rietdorf glänzte in der Anfangsphase. Danach kam der Gastgeber besser zum Zug. Häußler: „Im Angriff haben wir uns schwer getan.“

PSV: Rietdorf, Siemes - Häußler. Schriewer (2), Elsen (6), de Bruyn (1), Kremling (3), Schriewer (2), Rump (2), Kleine (2), B. Pommerenke (1), Kriegeskorte (2)

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...