PSV Recklinghausen - ATV Dorstfeld 27:23

So nah war der ATV Dorstfeld in dieser Saison noch nie an einem Punktgewinn. Beim PSV Recklinghausen unterlag er zwar mit 23:27 (15:13), musste sich aber über viel zu viele ausgelassene Chancen ärgern. Gegenüber den ersten Spielen präsentierte sich der ATV verbessert, dank einer starken Deckungsleistung führte er nach 25 Minuten mit 15:11, fünf Minuten nach der Pause immerhin noch mit drei Treffern (18:15). Dieser Vorsprung schmolz, weil der ATV auch beste Möglichkeiten ungenutzt ließ. „Wir haben dem gegnerischen Torwart Löcher in den Bauch geschossen“, ärgerte sich Trainer Rüdiger Edeling. In der letzten Viertelstunde erzielten die Dorstfelder nur noch drei Treffer, so dass Recklinghausen nicht nur zweieinhalb Minuten vor dem Ende auf 23:23 ausglich. sondern die Partie noch drehte.

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...