PSV holt seine ersten Punkte in der Ferne

Recklinghausen . Handball-Verbandsligist PSV Recklinghausen hat erstmals in dieser Spielzeit auch auswärts gepunktet. Die Mannschaft von Coach Kai Müller setzte sich beim TuS Ferndorf II mit 31:27 (14:12) durch.

Dabei fand die PSV, bei der Thomas Brannekämper ein ordentliches Comeback ablieferte, gut ins Spiel und setzte sich auf 5:1 ab. Müller: „Wir haben den Takt über das ganze Spiel hinweg bestimmt und über lange Phasen im Angriff sehr diszipliniert gespielt. Wäre der Ferndorfer Torhüter nicht gewesen, hätten wir zur Pause deutlicher geführt. Außerdem haben wir ab der 20. Minute vorne die Disziplin ein bisschen verloren und uns Konter-Tore gefangen.“ In der 50. Minute wurde es beim Stand von 25:24 nochmal knapp, doch die PSV setzte sich vorentscheidend ab auf 29:24.

PSV: Silski, Rietdorf - Brannekämper (7/1), Kleine (4), Elsen (3), Jacoby (3), Kriegeskorte (3), Pieper (3/2), G. Pommerenke (3), Kremling (2), Hülsmann (1), B. Pommerenke (1), Rump (1)

 

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...