Die PSV verliert in Hattingen

Handball-Verbandsligist PSV Recklinghausen hat beim ambitionierten Aufsteiger TuS Hattingen einen Punkt verpasst. Das Team von Trainer Kai Müller verlor mit 31:37 (16:19). „Die sechs Tore geben das nicht richtig wieder. Ein Unentschieden wäre für beide Mannschaften gerecht gewesen“, so der Coach. Die PSV hatte mit einem starken Frederik Bell besser angefangen, geriet in der Schlussphase der ersten Hälfte jedoch in Rückstand. Im zweiten Durchgang holte das Müller-Team einen Sechs-Tore-Rückstand fast komplett auf, verpasste beim Stand von 30:31 aber den Ausgleich. „Da wollte jeder selbst das wichtige Tor werfen.“

 

TuS Hattingen -
PSV Recklinghausen 37:31

PSV: N. Bell, Rietdorf - F. Bell (5), Brannekämper (5), Kleine (5), Müller (4), Stockmann (3/1), Schlechtriemen (3), Elsen (3), Rump (1), Hülsmann (2), Baum

Stefan Müßner

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...