1. Herren

PSV zeigt das andere Gesicht

HALLE NORD. Ganz andere PSV-Handballer stellten sich beim 32:23-Sieg über die HSG Lüdenscheid in der Halle Nord vor als noch bei der Saisonstart-Niederlage in Westerholt.

Selbstbewusst, in der Abwehr stark, und bei Kontern schnell, war die PSV den Lüdenscheider Handballern in allen Belangen überlegen. Einen Supertag hatte Christian Jacoby erwischt, dem zehn Tore (davon drei Siebenmeter) gelangen. Keeper Christoph Silski war ein guter Rückhalt. Zur Pause führte die PSV zwar nur 14:13, was aber auf die unverhältnismäßige Siebenmeterverteilung zugunsten von Lüdenscheid zurück zu führen ist. In Halbzeit zwei zog Recklinghausen zum 19:16, 26:19 zum 32:23 locker weg.

Weiterlesen: PSV zeigt das andere Gesicht

Der große Sprung

Recklinghausen. Beim Saisonauftakt in Westerholt war es ganz gut zu erkennen, dass sich Handball-Verbandsligist PSV Recklinghausen vor allem im Rückraum nach den Abgängen wichtiger Spieler wie Ingo Häußler oder Stefan Milles und mit einem verletzten Thomas Brannekämper vor allem im Rückraum noch schwer tut. Einer, der mal in die Fußstapfen eines Ingo Häußler oder Stefan Milles treten soll, ist Max Hülsmann. Der bestreitet am Samstag (19.30 Uhr, Sporthalle Nord) gegen die HSG Lüdenscheid sein erstes Liga-Heimspiel für die PSV.

Mit seinem Wechsel hat Hülsmann einen großen Sprung gewagt. Von der Bezirksliga in die Verbandsliga. Und dort ins kalte Wasser, weil Trainer Kai Müller eben im Rückraum die Alternativen fehlen. Und er auf den 23-Jährigen baut. „Max hat das in Westerholt schon ganz gut gemacht. Er muss sich nur mehr zutrauen.“

Weiterlesen: Der große Sprung

SV Westerholt besiegt die PSV RE mit 38:30

WESTERHOLT. Ein Derby gleich zu Saisonbeginn anzusetzen, ist im Grundsatz eine feine Sache. Eine gut gefüllte Halle ist garantiert, in der Regel auch ein spannendes, ein nervenzehrendes Spiel, weil sich beide Kontrahenten positionieren wollen.

Das haben der SV Westerholt und die PSV Recklinghausen zum Start in die Handball-Saison auch getan. Mit dem zugegeben nicht ganz unerwarteten Ausgang. 38:30 (18:12) hieß es nach 60 mitunter wenig spektakulären Minuten für die Gastgeber. Ein Sieg ohne Glanz und Gloria.

Weiterlesen: SV Westerholt besiegt die PSV RE mit 38:30

Trainer Müller sieht "kleine Fortschritte"

HALLE NORD. „Kleine Fortschritte“ hat Trainer Kai Müller beim Verbandsligisten PSV ausgemacht beim 33:27-Testspielsieg gegen den Landesligisten HSC Haltern-Sythen.

Allerdings sei die personelle Situation stark angespannt gewesen, so Müller. Thomas Brannekämper machte sich zwar noch warm, wurde wegen auftretender Schmerzen in der lange verletzten Schulter nicht eingesetzt. Weiter hat sich Christian Pieper unter der Woche im Testspiel bei Verbandsligist Mülheim (28:23) am Knie verletzt.  So führte die PSV zur Pause gegen den Landesligisten Haltern-Sythen nur 14:13. In dieser Woche wird die „Baustelle“ Torhüterfrage geklärt. Zum nächsten Testspiel am Mittwoch (20.15 Uhr) bei TuSEM Essen II fährt Christof Silski bereits mit. 

Weiterlesen: Trainer Müller sieht "kleine Fortschritte"

Testspiel hoch verloren

ESSEN. Nichts zu bestellen hatte Handball-Verbandsligist PSV im Testspiel beim Oberligisten TuSEM Essen II. Die Niederlage fiel mit 22:35 deutlich aus.

„In Essen haben unsere Jungs mal gesehen, wie es gegen einen guten Testspielgegner laufen kann. TuSEM II hatte eine andere Qualität als alle anderen vorher“, so Müller, der aber auch eine schwache eigene Mannschaft ausgemacht hat. Schon in den ersten sieben Minuten unterliefen Recklinghausen acht technische Fehler, die der Gastgeber zu Toren nutzte.

Personell war die PSV ebenfalls nicht gut bestückt. So spielte Thomas Brannekämper zwar, musste nach fünf Minuten aber passen, da ein Essener Abwehrspieler zu robust einen Branne-Wurf verhindern wollte und die verletzte Schulter traf.
In Halbzeit zwei gab es kurzzeitig ein Aufbäumen bei der PSV. Prompt kam man auf 17:22 heran. Dann zog Essen II wieder weg. Christof Silski stand im Tor.

Weiterlesen: Testspiel hoch verloren

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...