1. Herren

Wichtige Punkte für die PSV

Recklinghausen. Handball-Verbandsligist PSV Recklinghausen hat endgültig den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle hergestellt. Durch einen 31:30 (16:12)-Erfolg bei Borussia Höchsten zog die Mannschaft von Trainer Kai Müller mit den Dortmundern gleich.

Weiterlesen: Wichtige Punkte für die PSV

Ein wichtiger Sieg für die PSV

RECKLINGHAUSEN. Dass es in der Halle Nord in dieser Verbandsliga-Saison ein weiter Weg zum Klassenerhalt werden könnte, war allen schon vor dem ersten Torwurf klar. Umso tiefer atmete Trainer Kai Müller am Samstagabend durch.Sein Team hatte mit 30:25 (12:13) gegen den TuS Ferndorf II gewonnen, dabei nicht geglänzt, aber am Ende verdient die Punkte eingefahren. Das Eichhörnchen mit Namen PSV, es klaubt sich in diesem Herbst seine Nüsse langsam, aber stetig zusammen.

Weiterlesen: Ein wichtiger Sieg für die PSV

Trainer Kai Müller ist zufrieden

Recklinghausen. Kai Müller war zufrieden. „Wir können nun mit dem Gefühl eines Sieges in die Mini-Winterpause gehen. Das ist gut“, resümierte der Trainer des Handball-Verbandsligisten PSV Recklinghausen den 30:25-Erfolg über den Tabellensechsten TuS Ferndorf II. Dabei taten sich die Recklinghäuser im letzten Spiel des Jahres 2012 zunächst schwer.

Weiterlesen: Trainer Kai Müller ist zufrieden

Letzte Chance 2012 für die PSV

RECKLINGHAUSEN. „Das ist unser letztes Heimspiel im alten Jahr. Da ist die Devise ganz klar: Doppelt punkten“, so PSV-Trainer Kai Müller vor dem Spiel gegen den TuS Ferndorf II. Mit einem Sieg am letzten Spieltag des Jahres 2012 könnte die PSV noch vor der Winterpause den Sprung auf die Nicht-Abstiegsplätze schaffen.

Im Falle einer Niederlage stecken die Recklinghäuser zwischen den Jahren im Tabellenkeller fest. Der Gegner des Wochenendes, die Zweitliga-Reserve des TuS Ferndorf, ist leistungsmäßig dabei nur schwer auszurechnen. Schließlich springen viele Talente des Clubs zwischen dem Bundesliga- und dem Verbandsligateam hin und her.

Weiterlesen: Letzte Chance 2012 für die PSV

Die PSV unterliegt in Werdohl

Recklinghausen. Wieder eine Niederlage gegen ein Top-Team der Handball-Verbandsliga – wieder war es knapp. Mit 30:32 (14:15) zog die PSV Recklinghausen beim HSV Werdohl/Versetal den Kürzeren. Der Kommentar von Trainer Kai Müller fiel eindeutig aus. „Da war mehr möglich.“

Weiterlesen: Die PSV unterliegt in Werdohl

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...