PSV Recklinghausen ist aus dem Rennen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Ausfall der starken Akteurinnen ist nicht zu kompensieren. 21:25-Niederlage gegen den Landesligisten TuS Drolshagen

Recklinghausen. Der Traum von der Teilnahme am DHB-Pokal ist für die Verbandsliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen ausgeträumt. Das Team von Wiebke Worm verlor gegen den Landesligisten TuS Drolshagen 21:25.

Ohne Judith Lehmkuhl, Katrin Adams und Nicole Seine fehlten gerade im defensiven Mittelblock die starken Akteurinnen. Doch auch im Angriff machte sich ihr Fehlen bemerkbar. Die PSV-Offensive agierte ohne Durchschlagskraft. Zu viele vergebene Torchancen taten ihr übriges. Dennoch ist Worm mit der Leistung ihres Teams zufrieden: „Dafür, dass wir in so einer ungewohnten Besetzung spielen mussten, haben wir toll gespielt.“ Schließlich dominierte die PSV das Geschehen der ersten Halbzeit und konnte sich zwischenzeitlich bis auf drei Tore absetzen. Dieser Abstand reduzierte sich jedoch bis zur Halbzeitpause wieder auf ein Tor (12:11).

Nach dem Seitenwechsel erwischten die bissigen Sauerländerinnen den besseren Start und konnten so, auch wegen ihrer größeren Wechselmöglichkeiten, das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen. Während sich die PSV wieder zahlreiche Fehlwürfe leistete, legte der TuS noch einen Gang zu und ging in der 38.Spielminute erstmalig mit 15:14 in Führung, die er bis zur 56. Minute auf 24:19 ausbauen konnte. Von der PSV war zu diesem Zeitpunkt keine Gegenwehr mehr zu sehen. „In der ersten Halbzeit standen wir noch gut in der Abwehr und haben vorne die Dinger reingemacht, aber davon war in der zweiten Halbzeit fast gar nichts mehr zu sehen. Da haben wir mehr Pfostenball gespielt“, sagte Worm, die nach dem Seitenwechsel noch einmal offensiv decken ließ. Dies bot den Gästen allerdings noch mehr Freiräume.

„Sie wären zu schlagen gewesen. Doch leider fehlten uns die frischen Kräfte im Rückraum“, so Worm, der lediglich vier Rückraumspielerinnen zur Verfügung standen. „Sie haben es verdient und ich gönne es ihnen auch.“

PSV Recklinghausen II - TuS Drolshagen 21:25

PSV Recklinghausen: Wegmann, Rausch – Vollmann (7/4), Schriewer (1), Anne Mühlenbrock (4), Wortmann (2), Thüner (3), Annette Mühlenbrock (1), Hüsken (2), Lindemeier, Strunk

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...