Dezimiert ins Topspiel

Der Spielplan will es so: Nachdem die PSV II die Bezirksliga-Spitze erklommen hat, wartet im Heimspiel (Sa., 17:30 Uhr) mit der Viertplatzierten DJK Westf. Hörde eine echte Bewährungsprobe. Dabei dürfte das Team von Trainer Michael Brannekämper speziell im Angriff gefordert sein:"Hörde spielt fast schon traditionell eine starke Abwehr. Das wird eine harte Nuss."

Mit Christian Jacoby, Niklas Schumacher, Jan Siemes und Bertram Pommerenke fehlen vier etablierte Kräfte. Nichtsdestotrotz wollen die Gastgeber mit einem Sieg den hauchdünnen Vorsprung, einen Zähler Vorsprung auf die HSG Gelsenkirchen, die Tabellenführung verteidigen.

INFO Bezirksliga 4:

         1. PSV RE II   19  + 63   31 : 7

         2. Hörde        18  + 14   26 : 10

 

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...