PSV II siegt souverän zu Hause

PSV Recklinghausen II - Westfalia Hörde 36:27

Recklinghausen. Nach den Niederlagen gegen die Top-Teams Rote Erde Schwelm und DJK SW Gelsenkirchen-Süd behielt die Mannschaft von Trainer Michael Brannekämper mit Westfalia Hörde nun auch gegen ein Spitzenteam die Oberhand.

Bis zur 45. Minute war es ein Duell auf Augenhöhe, beim Seitenwechsel hatte Hörde mit 17:15 geführt. In jener 45. Minute geriet die Westfalia jedoch in Unterzahl. „Die Hörder Unterzahl haben wir gut ausgenutzt”. so Brannekämper, dessen Team auf 26:21 davonzog.. „Das Spiel wurde sowieso sehr hektisch geführt, aber danach wurde Hörde noch hektischer und wir haben ihre Fehler bestraft.” Ein Lob des Trainers verdienten sich Max Meinhövel und Niklas Schumacher, die für den kurzfristig ausgefallenen Marcel Brinkhaus in die Bresche gesprungen waren. Brannekämper: „Sie haben ihre Sache wirklich klasse gemacht.”

PSV Recklinghausen II: Mühlenbrock, Silski - Reike (1), Overesch (2/1), Jacoby (7), Meinhövel (5), Pieper (5), Schumacher (1). Burkowski (10), Nienhaus (5/1), Ast, Zimmermann, Egels

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...