Bezirksliga: Der Spieltag

HTV Recklinghausen - PSV Recklinghausen II 28:24

Recklinghausen. Wie schon gegen die HSG Rauxel-Schwerin, einem Team gegen das der HTV Recklinghausen fast schon traditionell schlecht aussah, zuletzt aber gewann, behielt der HTV auch gegen die PSV Recklinghausen II die Oberhand.

„In letzter Zeit sehe ich mich doch immer wieder verblüfft”, sagte HTV-Trainer Andreas Gutzeit. Zwar spielte der HTV eine bessere erste Hälfte als gegen Rauxel, zunächst hatte jedoch die PSV leicht die Nase vorne. „Wir haben unsere Chancen aber nicht gut genug genutzt. Sonst hätte es zwischendurch nicht 10:7 gestanden, sondern wir hätten uns deutlicher absetzen können”, erklärte Torhüter und Geschäftsführer Martin Mühlenbrock.

Im zweiten Durchgang steigerte sich der HTV dann aber wie schon in Rauxel deutlich. Gutzeit: „Da haben wir sehr viel besser verteidigt. Außerdem hat Andreas Scheib überragend gehalten und stand damit einem guten Christof Silski auf Seiten der PSV in nichts zurück.” In einer Kategorie übertraf Scheib Silski. Er erzielte sein drittes Saisontor. Und das zu einem guten Zeitpunkt. es war der 13:12-Pausenstand. „Vielleicht ist er ja jetzt nicht mehr unser schlechtester Torschütze”, so Gutzeit.

HTV: Scheib (1), Dickhöfer - Lukic (8), Schäfers, Schröder (1), Ostler (2), Skudlarek (2), Schiwek (6), T. Gutzeit (2/2), Kowalski, Lehmkühler (3), Nuemann (3), Stankowiak

PSV II: Mühlenbrock, Silski - Overesch (2), Jacoby (1), Meinhövel (3), Brinkhaus (2), Pieper (4), Zimmermann, Burkowski (3), Nienhaus (9/5), Egels, Ast

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...