VfL-Reserve will auch in Recklinghausen punkten

Gladbeck. Nach dem gelungenen Heimdebüt tritt die zweite Handball-Mannschaft des VfL Gladbeck am Sonntag, 25. September, im Auswärtsspiel bei der PSV Recklinghausen 2 an und muss beweisen, dass die gute Frühform zum Saisonauftakt keine Eintagsfliege war.

Die Partie in der Kreisstadt beginnt um 18 Uhr.

VfL-Trainer Kai Brockmann, der personell aus dem Vollen schöpfen kann, ist guter Dinge: „Wir wollen natürlich gewinnen, um einen guten Saisonstart hinzulegen.“ Gleichzeitig erwartet der Coach aber ein sehr ausgeglichenes Spiel und warnt insbesondere vor dem Angriffsspiel der Gastgeber, die unter anderem den letztjährigen Torschützenkönig der Bezirksliga in ihren Reihen haben.

Ein vermeintlich gutes Omen für die Rot-Weißen ist die Bilanz gegen den Vorjahresvierten aus Recklinghausen: Gegen die PSV-Reserve gab es ein Unentschieden und ein Sieg. Beobachter wissen jedoch, dass die Duelle dieser beiden Teams immer hart umkämpft waren. Es wird sich zeigen, ob Brockmanns Mannschaft den Schwung der letzten Woche mitnehmen und Punkte aus der Kreisstadt entführen kann.

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...