PSV II verliert auch drittes Spiel

PSV Recklinghausen II - DJK Westfalia Welper II 26:37
Die erste Mannschaft der DJK Welper ist in der Handball- Landesliga bisher noch nicht zu einem Erfolgserlebnis gekommen. Besser läuft es für die Reserve, die in der Bezirksliga bisher alle drei Spiele gewann. Zuletzt gab es einen nie gefährdeten 37:36-Sieg gegen PSV Recklinghausen II.
Nur in den Anfangsphase, aber wirklich auch nur in den ersten Minuten, konnte Recklinghausen mithalten. Immerhin lagen die Gastgeber mit 3:1 in Führung, was die Welperaner aber recht gelassen hinnahmen. Denn sie waren sich ihrer Stärke bewusst und kamen schnell ins Spiel, weil sie in der Deckung einen guten Zugriff bekamen. „Wir haben sehr gut gestanden“, lobte Spielertrainer Jens Brandt, der sich dann bald auch an der Offensivleistung seiner Mannschaft erfreuen durfte. Welper kam zu schnellen Toren – vor allem durch Kevin Siegmund und Matthias Porbeck. Und weil die Deckung in dieser Phase weiterhin gut zupackte und im Zweifelsfall Torwart Christoph Heinrichsmeier mit schönen Paraden glänzte, zog Welper davon. Als sich die Westfalia klar abgesetzt hatte – zwölf Tore betrug der Vorsprung zwischenzeitlich –, resignierten die Gastgeber.
Mit Waltrop und Gladbeck bildet der Aufsteiger aus Welper nun das ungeschlagene Spitzentrio der Handball-Bezirksliga. Allerdings werden die Aufgaben in den kommenden Wochen sicher noch schwieriger.
„Die starken Gegner kommen in den nächsten Wochen erst noch“, sagt Jens Brandt, für den die Erfolge allerdings nicht so richtig überraschend sind. Denn natürlich war schon vor der Saison klar, dass Welper in der Bezirksliga eine gute Rolle spielen würde. Noch einmal Jens Brandt: „Uns haben zuletzt sechs Spieler gefehlt. Doch das war letztlich kein Problem, weil wir einen starken und auch einen sehr großen Kader haben.“

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...