PSV II - ÖSG 1 = 31:22

PSV Recklinghausen 2- ÖSG 1  31:22 (18:12)

Eine ganz schwache Leistung bot die erste Mannschaft beim letzten Spiel der Hinrunde in Recklinghausen. Nur 15 Minuten stand die Deckung stabil gegen eine schnelle aber körperlich ebenbürtige Mannschaft aus dem Ligamittelfeld.

Doch auch nach nur 5 Gegentoren in der Anfangsphase wies besonders der Angriff heute keine Ligatauglichkeit auf. Ideenlos, unkonzentriert, uninspiriert. Das waren die Attribute, mit denen unsere Leistung am Samstag zu beschreiben war. Als dann auch noch zunehmend fragwürdige Entscheidungen der schwachen Schiedsrichter (an denen die Niederlage aber keinesfalls festzumachen ist) hinzu kamen, waren wir auch defensiv völlig von der Rolle und immer wieder sahen sich die Torhüter frei vor ihnen stehenden Gegenspielern gegenübergestellt. Beim Pausenstand von 18:12 war die Partie quasi schon entschieden.

Auch nach dem Wechsel änderte sich nicht viel. Man mag es kaum glauben aber der Angriff wurde noch schwächer. Beleg dafür waren mehrere verworfene 7 Meter und beste Einschussmöglichkeiten, welche geradezu kläglich zur Beute des gegnerischen Torwarts wurden, bzw. nicht mal das Tor trafen. So konnte es sich Recklinghausen beim Stande von 28:17 erlauben mit der kompletten B 7 zu spielen was immer noch langte. Eine absolut verdiente Niederlage!

Jetzt gilt es nächste Woche beim schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Welper wieder eine bessere Einstellung und auch Leistung zu zeigen.

Aufstellung ÖSG: Clemens (1.-22.  und 43.-60.), Rapkay (23.-30), Weihrauch (31.-42.), R. Albert (7), J. Albert (3), Lüke, Gonsior (6/1), Danker (2), Grepel (1), Heyden (2), Nebelsiek (1), Kohlborn
 

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...