2. Herren

40 Minuten sind nicht Genug

In zweimal zehn Minuten verliert Bochum das Spiel

Der VfL Bochum kämpft bravourös aber vergebens um zwei Punkte gegen die junge aber starke Truppe der PSV Recklinghausen und bleibt weiterhin stark gefährdet.

Trotz guter Gelegenheiten gelang den Bochumern erst nach einer geraumen Zeit das erste Tor. Noch länger dauerte es, bis sie zu ihrem Spiel fanden. Diese ersten zehn Minuten wusste die Zweitvertretung aus Recklinghausen zu nutzen und zog bis auf 2:8 davon. Doch der VfL kämpfte, lies nicht locker und konnte bis zur Halbzeit auf 11:12 aufschließen.

Weiterlesen: 40 Minuten sind nicht Genug

Bezirksliga: Der Spieltag

Recklinghausen. Bis auf den Waltroper HV setzten sich alle Handball-Mannschaften aus dem Vest in der Bezirksliga durch.

VfL Bochum - PSV Recklinghausen II 23:27

Bochum. Die PSV fand gut ins Spiel und setzte sich früh auf 9:3 ab. Dann verlor das Team von Trainer Michael Brannekämper aber den Faden. „Wir haben Bochum stark gemacht“, so der Übungsleiter. Dadurch blieb es beim Seitenwechsel mit dem 12:11 eng. In Hälfte zwei gingen die Gastgeber zwischenzeitlich sogar mit 21:18 in Führung. Brannekämper: „Da haben wir ihren Torhüter stark geschossen.“ Doch eine Auszeit später ging die PSV wieder wesentlich konzentrierter zu Werke und gewann am Ende noch souverän.

Weiterlesen: Bezirksliga: Der Spieltag

Bezirksliga: Die Vorschau

Recklinghausen. Mit den letzten drei Mannschaften der Tabelle haben es die drei Bezirksliga-Handballteams aus dem Vest zu tun.

Die PSV Recklinghausen II muss beim Vorletzten VfL Bochum (Sonntag, 16.30 Uhr) antreten. Die Mannschaft von Trainer Michael Brannekämper wird allerdings stark ersatzgeschwächt auflaufen. „Inklusive zwei Torhütern stehen uns neun Leute zur Verfügung.“ Immerhin könnten so auch Akteure, die sonst eher weniger zum Zug kommen, mehr Spielanteile vermittelt bekommen. Im Gegensatz zur PSV, die sich mit vier Siegen aus den letzten fünf Begegnungen endgültig in der oberen Tabellenhälfte festsetzte, steht für Bochum noch einiges auf dem Spiel. „Bochum ist unter Druck, sie sind unten drin.“ Dennoch konnten sich die Bochumer zuletzt Rückenwind verschaffen. In fünf der letzten sechs Partien punktete das Kellerteam und brachte sich damit zurück in den Kampf um den Klassenerhalt.

Weiterlesen: Bezirksliga: Die Vorschau

PSV II muss harte Nuss knacken

Während die Bezirksliga-Handballer der PSV II gegen Westfalia Welper II eine schwere Aufgabe lösen müssen, hat Lokalrivale HTV in Dortmund-Süd ein vermeintlich leichteres Los.
 
PSV II – DJK Westfalia Welper II (Sa., 19.30):
Für das Heimspiel gegen Welper II stapelt PSV-Coach Michael Brannekämper tief. „Wenn wir wie im Hinspiel einen Punkt holen sollten, wäre das wie ein Sieg.“ Beim ersten Aufeinandertreffen entwickelte sich eine über 60 Minuten offene, gute Bezirksliga-Partie, an die die PSV-Zweitvertretung nach Möglichkeit anknüpfen will.

Weiterlesen: PSV II muss harte Nuss knacken

Bezirksliga: Der 21. Spieltag

Recklinghausen. Zwei der drei Handball-Mannschaften aus dem Vest mussten in der Bezirksliga deutliche Niederlagen hinnehmen. Einzig die PSV Recklinghausen II war siegreich.

PSV Recklinghausen II - Westfalia Welper II 28:26

Recklinghausen. Nicht schön, aber immerhin erfolgreich gestaltete die PSV Recklinghausen II ihre Partie gegen Welper. In einer ausgeglichenen Begegnung erarbeitete sich die Mannschaft von Trainer Michael Brannekämper leichte Vorteile. „Wir haben über Kampf und Krampf ins Spiel gefunden.“ Beim Stand von 27:26 wurde es spannend, die besseren Nerven hatte am Ende aber die PSV. Gute Noten verdiente sich Marco Lindemeier bei seinem ersten Einsatz im Seniorenbereich.

Weiterlesen: Bezirksliga: Der 21. Spieltag

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...