Kreisliga: Die Vorschau

Für die PSV III geht es am Samstag, den 17. April um ALLES.

Die PSV III steht mit dem Rücken zur Liga-Tabellenkeller-Wand. Die verbleibenen vier Spiele müssen am Besten alle gewonnen werden, um den Ligaverbleib perfekt zu machen. Bisher haben die Recklinghäuser 11 Zähler auf ihrer Haben-Seite und stehen damit punktgleich mit dem Tabellenschlußlich HSC Haltern-Systen III, die jedoch ein Spiel Vorsprung haben als die Recklinghäuser.

Am 17.4. spielt die PSV-Reserve um 15:45 Uhr gegen den Tabellenachten SV Westerholt 2. Die erste Mannschaft der SV Westerholt steht im Abstiegskampf in der Verbandsliga und legt den vollen Blick auf den Klassenerhalt. Somit konnten und mußten auch keine Spieler an die Reserve freigespielt werden. Mit 18 Punkten hat man theorethisch mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun.

 

Ganz im Gegensatz zur PSV III. Gewinnt man die Spiele gegen Westerholt, Vfl Hüls (24.4. 20:00 Uhr Loekamphalle Hüls), TV Wattenscheidt (2.5. 18:00 Uhr RE-Nord) und DJK Märkisch-Hattingen (8.5. 17:00 Uhr, Sph. Talstraße), dann würde man mit 19 Punkten den Ligaerhalt schaffen können. Das wäre allerdings nicht nur eine riesen Aufholaktion, sondern bedeutet auch mehr Durchsetzungskraft im Angriff (bisher durchschnittlich 24 Tore - letzten drei Spiele nur 19 Tore/Spiel).

Wir drücken der dritten Mannschaft alle Daumen, dass sie diesen Quantensprung schaffen. Der Einsatzwille zeigt, dass sie es verdient hätten!

Suchindex

Autoren

Sponsoren

Aus dem Förderverein

Bildungsspender

Kostenlos helfen!
Unser Verein PSV RE hat einen Spenden-Shop bei BILDUNGSSPENDER dem gemeinnützigen Fundraising-Portal

Weiterlesen ...